76. Tagung

Das Präsidium des MAS e.V. im Sektionssaal der Pathologie im Klinikum Schwabing (v.l. Prof. Dr.-Ing. Hans Bäumler, Oberpräparator Alfred Riepertinger, Dipl.-Ing. (FH) Peter Stolle, Dipl.-Ing. (FH) Marvin Lammert und Dipl.-Ing. (FH) Melanie Kreutner).
Vom 9. bis 11. März fand traditionell im Eden Hotel Wolff in München die 76. MAS-Fachtagung statt. 108 Teilnehmer nahmen an der diesjährigen Frühjahrstagung Teil.

E-Bikes beschäftigen immer öfter sowohl den Schadenanalytiker im Zuge der Bewertung von Schäden an E-Bikes als auch den Unfallanalytiker im Rahmen von Rekonstruktionen mit E-Bike-Beteiligung. Um den Kraftfahrzeugsachverständigen näher an die spannende, aber auch komplexe Thematik des E-Bikes zu bringen, referierte der weltweit erste öffentlich bestellte Sachverständige für Fahrräder Herr Frank Drescher über Technik, Manipulationsmöglichkeiten und Unfallreparaturen an E-Bikes.

Hinzu kamen interessante Vorträge zu den Themen Fahrzeugsicherheit, Technikstudien, Schadenkunde, Betrug und Manipulation, Rechtswesen, Schadenbearbeitung, Restaurierung eines Oldtimers sowie zur zukünftigen E-Akte und den damit verbundenen Konsequenzen für den Sachverständigen. Es referierten hochkarätige Experten u.a. der Hochschule München, der Daimler AG, der Volkswagen AG, der AZT Automotive GmbH und der Audatex AutoOnline GmbH.

Als Highlight neben den Vorträgen fand als Abendveranstaltung eine Literaturlesung aus dem Buch „Mein Leben mit den Toten“ im Pathologischen Institut des Klinikums Schwabing durch den Oberpräperator und bekannten Buchautor Herrn Alfred Riepertinger statt. Im Anschluss an die spannende und kurzweilige Lesung führte Herr Riepertinger durch die Siegfried Oberndorfer-Lehrsammlung mit über tausend Präparaten und durch den aus vielen Fernsehserien bekannten Sektionssaal mit dem über den vier Sektionstischen thronenden Wandschriftzug „Mortui vivos docent - Die Toten lehren den Lebenden“. Zum Ausklang des Abends folgte ein gemeinsames österreichisch-italienisches Dinner im Bamberger Haus am westlichen Eingang des Luitpoldparks. Hier ergaben sich bei festlichen Ambiente und köstlichem Essen zahlreiche Fachgespräche.

Vor drei Jahren wurde Frau Melanie Kreutner, Diplom-Ingenieurin (FH) und Versuchsleiterin für Crashtests im Allianz Zentrum für Technik (AZT), als Schriftführerin ins Präsidium des MAS e.V. berufen. Um das Präsidium des MAS e.V. weiter zu verjüngen, war es der Wunsch von Herrn Peter Beutler, Diplom-Ingenieur und ehemals Direktor bei der Volkswagen AG, als Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Präsidium zurückzutreten, um seinen Platz im Präsidium für Nachwuchs zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen der Präsidiumssitzung der 76. MAS-Fachtagung wurde deshalb Herr Marvin Lammert als Nachfolger von Herrn Peter Beutler in das Präsidium des MAS e.V. als kommissarischer Referent für Öffentlichkeitsarbeit berufen. Herr Marvin Lammert ist 29 Jahre alt, Diplom-Ingenieur (FH) und arbeitet als Sachverständiger bei der gutax Unfallanalyse GbR in den Ressorts Unfallanalyse und Bewertung von Fahrzeugschäden. Das Präsidium dankt Herrn Peter Beutler für seinen engagierten Einsatz für den MAS e.V. und freut sich, dass Herr Peter Beutler weiterhin das Präsidium als Beisitzer mit Rat und Tat unterstützen wird. Neben Herrn Peter Beutler wurden auch die Herren Professoren Dr. Florian Krammer (ehemals HTW Dresden) und Ulrich Podzuweit (ehemals Hochschule München) als Beisitzer in das Präsidium berufen.

In der Sitzung zum „Berufsbild des Fahrzeugsachverständigen“ referierte Herr Norman Doukouf, Vorsitzender Richter am OLG München (a.D.) und stellvertretender Vorsitzender des Redaktionskreises der Richtlinienkommission über den aktuellen Stand der VDI-Richtlinie 5900. Diese Richtlinie wird einheitliche Anforderungen an Sachverständige für das Kraftfahrwesen und den Straßenverkehr stellen.

Den aktuellen Stand dieser Richtlinie wird Herr Prof. Dr. Florian Krammer dem Fachpublikum der 77. MAS-Fachtagung vorstellen. Im Rahmen der 77. MAS-Fachtagung wird es interessante Vorträge zu den Themen Fahrzeugtechnik, Fahrzeugschäden und -bewertung, Unfallanalyse sowie Rechtswesen geben. Das Präsidium des MAS e.V. freut sich über jeden Teilnehmer. Die 77. MAS-Fachtagung findet von 12. bis 14. Oktober 2018 im Eden Hotel Wolff in München statt.

Präsidium MAS e.V. München, den 14.03.2018

Fotos von der 76. Fachtagung

Home        Seminare         Tagungen         Der Verein         Mitglieder        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Kontakt Seminare
MAS Akademie
Pfarrer-Scheuerer-Strae 6b
93080 Pentling

Tel.: +49 9405 50102-60
Fax: +49 9405 50102-69
akademie@mas-ev.de